Current page:
Seminar: Einführung in die Literaturwissenschaft für Hispanisten - Details

  • Detaillierte Informationen über die Veranstaltung werden angezeigt, wie z.B. die Veranstaltungsnummer, Zuordnungen, DozentInnen, TutorInnen etc. In den Detail-Informationen ist unter Aktionen das Eintragen in eine Veranstaltung möglich.

  • Bei weiteren Fragen und/oder Problemen schreiben Sie bitte eine E-Mail an: studip-support@uni-rostock.de
  • Please mail to studip-support@uni-rostock.de if you got further questions or problems
You are not logged in.

Einführung in die Literaturwissenschaft für Hispanisten Ps Literaturwissenschaft I

General information

Course number 71680
Semester WS 2009/10
Current number of participants 60
expected number of participants 50
Home institute Institut für Romanistik
Courses type Seminar in category Teaching
First appointment Mon , 12.10.2009 13:15 - 14:45, Room: (HS 3, Schwaansche Str.)
Type/Form Proseminar
Participants Lehramt Spanisch (alle Stufen: o): Literaturwissenschaft 1, 1. Semester;
BA 2002/2006: Module Literaturwissenschaft A/H in BRS-EF / BRS-ZF 1. Studienjahr.
BA 2008: Module Literaturwissenschaft in BRS-EF und BRS-ZF 1. Studienjahr.
Pre-requisites Gültige Immatrikulation, Nachweis in Kopie beim Lehrenden (spätestens zur 4. Sitzung) zu hinterlegen. Aktualisierte Eintragung in Studierenden-Kartei des IfR (Kopie an sp).
Fachlich: ohne.
Sprachlich: Spanischkenntnisse empfehlenswert.
Learning organization Präsenz-LV, ergänzendes Selbststudium; Proseminar, 2 SWS, obligatorisch. Grundstudium,
Literaturwissenschaft. Im 1. Semester empfohlen.
Allgemeine Arbeitsgrundlagen / Aufgaben: Studium und Thematische Konspekte der vorgegebenen
Grundlagenliteratur zu den Schwerpunkten entspr. Seminarplan (POMINO/ZEPP 2007, STENZEL
2005 und STROSETZKI 2003). Ergänzung durch mindestens eine weitere aktuelle und relevante Quelle zur Literaturgeschichte Spaniens. Die Konspekte sind selbständig bis zu den jeweiligen
Sitzungen via studip vorzulegen. Führung des Persönlichen Arbeitskatalogs, von allen Studierenden vorzustellen am Ende des Kurses.
Performance record Teilnahmenachweis:
Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen und Aufgaben; regelmäßige, nachweisbar vor- und nachbereitete bereitete, aktive Teilnahme an den Sitzungen entspr. Regelung PHF (max. 2 Fehlsitzungen), Protokolle zu den Sitzungen, individueller Karteikatalog und Materialhefter gemäß Vereinbarung. Erfolgreiche Absolvierung des Abschlußtests. Hilfsweise möglich: ersatzweise Anerkennung (Äquivalent) als TN für LV-Typ “Fachwissenschaftliche Vorlesung”.
Leistungsnachweis:
Lehramt: ohne (nur TN);
BA 2006: auf Anmeldung schriftliche Modulprüfung (Klausur). Die Erfüllung der Voraussetzungen für Teilnahmenachweis ist Zulassungsvoraussetzung für Modulprüfung (BA). Anmeldung bitte frühestmöglich, spätestens zum Termin s. Plan PHF.
Miscellanea Anmeldung / Kontakt: Veranstaltungsplan in studip, hilfsweise: svend.plesch@uni-rostock.de
Literatur/Vorbereitung: *Pomino/Zepp 2. Aufl. 2007, *Stenzel 2. Aufl 2005, Strosetzki 2003. Zu allgemeineren Grundlagen: siehe Empfehlende Literaturliste Hispanistik, "0. Allgemeines", hier zunächst Eagleton 1999, Gier 2001, Grübel/Grüttemeyer/Lehten 2001, Maren-Grisebach 1999, Meyer-Krentler 1994, Schutte 1997, Aktuelle „Literaturgeschichten“ siehe Empfehlende Literaturliste Hispanistik, "2. Spanische
Literatur", insbesondere *Franzbach (3. Aufl. 2006), Gumprecht 1990, Ingenschay 1990, Neuschäfer 3. Auflage 2005, Roloff 1988, Strosetzki 1991, Wittschier 1993. (Weitere Angaben und Leseaufträge / -vorschläge zu Semesterbeginn und im Zuge des Seminars.) *[Titel zur Anschaffung bei Studienbeginn empfohlen]
Bitte teilen Sie Ihre Teilnahme und Ihren Bedarf an einer BA-Prüfung rechtzeitig vor/zu Beginn
des WS 2009/10 mit. Den Plan und detaillierte Literaturvorschläge zum Seminar finden Sie nach Ihrer Anmeldung unter Teilnehmer / Veranstaltungsplan in studip.
ECTS points 2

DozentIn

TutorIn

Times

Monday: 13:15 - 14:45, weekly (from 12/10/09), Sitzung

Course location

(HS 3, Schwaansche Str.)

Fields of study

Comment/Description

Literatur, Kunst, Sprache, Gesellschaft. Literatur als Zeichensystem. Texte und Zeichen. Einblick in Gegenstände und Methoden der mit Literatur befaßten Wissenschaft/en. Buch, Buchkunde und Medien. Methoden des literatur- / wissenschaftlichen Arbeitens. Probleme der Erfassung und Periodisierung der spanischen (National-) Literatur. Hauptetappen der Geschichte der spanischen Literatur (spanischer Sprache), verdeutlicht an exemplarischen Texten der Primär- und Sekundärliteratur.

admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Nutzer/-innen, die sich für diese Veranstaltung eintragen möchten, erhalten nähere Hinweise und können sich dann noch gegen eine Teilnahme entscheiden.

Die Anmeldung ist verbindlich, Teilnehmende können sich nicht selbst austragen.