Studienbegleitendes Portal für Präsenzlehre der Universität Rostock
Seminar: Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens für Doktoranden in der Medizin - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course number 30940
Semester WS 2021/22
Current number of participants 4
Home institute UMR/Klinik für Forensische Psychiatrie
participating institutes UMR/Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Neurologie, Psychosomatik und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter (KJPP), Universitätsmedizin Rostock (UMR)
Courses type Seminar in category Teaching
Miscellanea Liebe Studierende, es handelt sich hier um ein Seminar, in welchem die Interaktion zwischen den Lehrenden und Studierenden als auch unter den Studierenden im Vordergrund stehen soll. Für Studierende, die ihre persönliche Teilnahme aus verschiedentlichen Gründen nicht einrichten können, bieten wir die Veranstaltungen als Hybrid-Veranstaltung an. Wir würden uns freuen, wenn die Online-Lehre hier eine Ausnahme bleibt, bis auf die angegebenen Ausnahmen durch Herrn Jack Tomlin.

Vielen Dank.

Course location / Course dates

unspecified

Comment/Description

Vermittlung grundlegender Kenntnisse und Fertigkeiten wissenchaftlichen Arbeitens für Doktoranden, z.B.

- Einführung in Forschungsmethoden

- Erstellen eines Forschungsprotokolls

- Systematische Recherche in Fachdatenbanken

- Bewertung und Auswertung der gefundenen Literatur

- Studiendesigns in qualitativer und quantitativer Forschung

- Ethische und datenschutzrechtliche Aspekte

- Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen

 

Zusätzlich wird eine Einführung in die statistischen Grundlagen gegeben, z.B.

- deskriptive Statistik

- parametrische Verfahren (T-Test, ANOVA, Regression u.a.)

- non-parametrische Verfahren

- notwendige Voraussetzungen zur Anwendung der einzelnen Verfahren

 

Der Kurs ist für Studierende ohne oder mit minimalen Grundkenntnissen des wissenschaftlichen Arbeitens konzpiert. Am Ende des Kurses sollen die Studierenden das grundlegende Wissen für die Erstellung einer eigenen wissenschaftlichen Arbeit erlangt haben. Sie sollen in der Lage sein, Literatur auszuwählen und zu bewerten, um darauf aufbauend ihre Forschungshypothesen zu formulieren, ein für ihre Forschungsarbeit passendes Design zu wählen und eine angemessenes Verfahren zur Auswertung ihrer Daten anzuwenden. Während der Kurs im Wintersemester, in interaktiver Form und anhand von Beispielen aus dem psychiatrischen Bereich, theoretische Kenntnisse vermittlen, wird das Folgeseminar im Sommersemester Studierenden die Möglichkeit geben ihre eigenen Arbeiten vorzustellen. Beide Semester können aber auch unabhängig voneinander besucht werden.  


Liebe Studierende,

es handelt sich hier um ein Seminar, in welchem die Interaktion zwischen den Lehrenden und Studierenden als auch unter den Studierenden im Vordergrund stehen soll.

Für Studierende, die ihre persönliche Teilnahme aus verschiedentlichen Gründen nicht einrichten können, bieten wir die Veranstaltungen als Hybrid-Veranstaltung an.

Wir würden uns freuen, wenn die Online-Lehre hier eine Ausnahme bleibt, bis auf die angegebenen Ausnahmen durch Herrn Jack Tomlin.



Dozent: Jack Tomlin, Ph.D,  LL.B, LL.M, PhD, AFHEA (UK)


Literatur:
  Schäfer, T (2010): Statistik I. Deskriptive und Explorative Datenanalyse. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag. ISBN 978-3-531-92446-5

* Schäfer, T (2011): Statistik II. Inferenzstatistik. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag. ISBN 978-3-531-92089-4

•  Field, A (2013): Discovering Statistics Using IBM SPSS. Los Angeles, London, New Delhi, Singapore, Washington DC: Sage Publications Ltd. ISBN 978-9351500827

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.